22/I/2019 Frischer Wind in den Landesvorstand

AntragstellerInnen:

Jusos Potsdam-Mittelmark

Der Landesdelegiertenkonferenz möge beschließen:

Frischer Wind in den Landesvorstand

dass die Jusos Brandenburg eine Mandatszeitbegrenzung für den SPD-Landesvorstand von sechs Jahren beziehungsweise drei Vorstandswahlen fordern.

Zudem fordern wir im geschäftsführenden Landesvorstand eine Trennung von Amt und Mandat. Mitglieder der Bundes- oder Landesregierung (Bundeskanzler*in, Bundesminister*in, Ministerpräsident*in, Landesminister*in) dürfen somit kein Teil des geschäftsführenden Vorstandes sein.

Die Landessatzung ist entsprechend zu ändern.

Beschluss

Annahme

Überweisen an:

SPD- Landesparteitag